Mehrfreqenzprüfung

Mehrfrequenzprüfung zur Bewertung verschiedener Materialeigenschaften

Durch Kombination mehrerer Frequenzen und/oder höheren Harmonischen können unterschiedliche Materialeigenschaften bewertet und/oder Störgrößen gezielt unterdrückt werden. Die serielle Mehrfrequenzprüfung arbeitet mit mehreren unterschiedlichen Prüffrequenzen. Dabei werden nacheinander und automatisch gesteuert in einem einzigen Prüfvorgang die einzelnen Prüfinformationen ermittelt. Die notwendigen Frequenzeinstellungen werden vorab definiert. Die Gesamtprüfzeit ist abhängig von der Anzahl und Höhe der eingestellten Frequenzen.